[epub] Boot Camp (Ravensburger Taschenbücher)Autor Morton Rhue – Schematicwiringdiagram.co

Dieses Buch beschreibt in klaren Worten, wie es im echten Erziehungscamp vor sich geht Da es so etwas in Deutschland nicht gibt, ist der Einblick in die Story umso interessanter Gewalt und Autorit t stehen im Vordergrund Die Hauptfigur erleidet sehr viel Schmerz und Dem tigung Obwohl der Wille der Jugendliche gebrochen wird, verliert die Hauptperson nicht sein Herz In einer entscheidenden Situation rettet er diejenigen Menschen vor dem Tod, die ihn ins Camp transportiert haben Und das, obwohl die Freiheit zum Greifen nah ist Stattdessen erleben wir Mitgef hl und Mitleid und m ssen erleben, dass Menschenleben weit ber dem eigenen Wohl steht. Mein Sohn hatte im Gymnasium vergangenes Schuljahr Boot Camp als Unterrichtslekt re gelesen Neugierig geworden, las ich diese Erz hlung selbstBeim Lesen kam mir der Verdacht, ob stellenweise manches nicht etwas bertrieben dargestellt ist Wenn aber nur die H lfte stimmt, ist es unfassbar, wie Menschen in diesem Fall Joe, der Vater im Camp und auch der Transporteur Harry sich daran erg tzen k nnen, anderen Menschen, Minderj hrigen, auf solch brutale Art Leid zuzuf gen Dies spiegelt zweifellos Abgr nde der menschlichen Natur wider Einziger menschlicher Lichtblick in der Ezh hlung ist der Sportlehrer Mr Sparks, der innerlich diese brutale Erniedrigung der Auszubildenden ablehnt und auch Rebekka, die, nachdem Connor ihr das Leben gerettet hat, daf r sorgt, da Connor s Eltern ihn aus dem Camp holen.Nicht zu fassen, da es in den USA zwischen 50 und 100 solcher Umerziehungslager gibt, in denen solch brutale Methoden gang und g be sind Leider scheinen die Regierungen mancher L nder, die wirtschaftlich stark sind und sich fortschrittlich nennen, es nicht sehr genau zu nehmen, wenn es um die Rechte Schw cherer geht, wie in diesem Fall um die Rechte Minderj hriger Kinder haben anscheinend gar keine Rechte Diese Lekt re, vielleicht literarisch nicht auf h chstem Niveau, ist aber auf jeden Fall lesenswert und soll aufmerksam machen auf die unmenschlichen Zust nde in solchen Camps, die traurige Realit t sind Connor Durell ist ein berdurchschnittlich Intelligenter Jugendlicher aus reichem Hause Er verliebt sich in seine 10 Jahre ltere Lehrerin und die Beiden gehen eine Beziehung miteinander ein Seine Mutter hat gro e Angst, dass es Gerede ber sie und ihre Familie geben k nnte und verlangt von Connor, diese Beziehung sofort zu beenden Der denkt gar nicht daran, denn er liebt seine Sabrina von ganzem Herzen.Daraufhin lassen seine Eltern ihn von 2 Transporteuren entf hren und in das Boot Camp Lake Harmony bringen Seine Eltern hatten einen Vertrag unterschrieben, in der es den Aufsehern von Lake Harmony gestattet ist, Zwangsma nahmen, egal welcher Art und Intensit t zu ergreifen, auch wenn eventuell Sch den zur ckbleiben Ein absoluter Freibrief f r die Aufseher, die ganz nach belieben mit den Jugendlichen umgehen k nnen Und wenn mal einer stirbt, ist das schade, aber nicht zu ndern Vom ersten Tag an, wird Conner Misshandelt Und anstatt die H ftlinge zusammenhalten, gibt es auch hier Typen die mit Vorliebe schw chere tyrannisieren Nicht nur physisch, sondern auch psychisch.Das geht so lange, bis der H ftling zugibt, falsch gehandelt zu haben und seinen Eltern dankt, dass sie ihn hierher geschickt haben.Gibt es wirklich Eltern, die ihren Kindern so etwas antun Oder interessiert es sie nicht, dass ihre Kinder als gebrochene, willenloser Ja sager zur ckkommen Nach der Lekt re dieses Buches war ich zutiefst ersch ttert Wie kann es sein, dass Jugendliche in Amerika bis zur Vollj hrigkeit keinerlei Rechte haben Der Autor hat wirklich gr ndlich recherchiert und herausgefunden, dass es in Amerika ca 50 100 Boot Camps gibt, die ihre Lager oft au erhalb der USA haben, weil dort die Jugenschutzgesetze nicht gelten Z.B in Mittelamerika, Thailand, den Phillipinen oder der Karibik Manche Eltern zahlen daf r bis zu 40 000 Dollar im Jahr, damit ihre Kinder die schlimmsten Strapazen aushalten m ssen.Das Buch ist leicht zu lesen, aber nur sehr schwer zu verdauen Vor allen Dingen das Nachwort des Autors hat mich entsetzt So schnell wird mich dieses Buch nicht mehr loslassen, trotzdem bin ich froh, es gelesen zu haben. Connors Eltern sind sich einig Das Verhalten ihres Sohnes ist gesellschaftlich inakzeptabel Gegen seinen Willen wird der Sechzehnj hrige in ein Boot Camp gebracht Dort erwartet ihn ein brutales Umerziehungssystem Es gibt nur einen Ausweg FluchtWichtig f r den Schulunterricht Seitenz hlung unver ndert