{read online Lesening} GötterFunke - Hasse mich nichtAutor Marah Woolf – Schematicwiringdiagram.co

Der zweite Teil G tterFunke Hasse mich nicht Schlie t sich unmittelbar an den ersten Teil an, nachdem Jess aus dem Sommercamp wieder zu Hause ist Sie ist verletzt und traurig ber den Verrat ihrer besten Freundin Robyn und Cayden Die ganze Zeit ber habe ich gehofft, dass de beiden nicht miteinander geschlafen haben, weil Cayden seine Wette mit Zeus aufgrund seiner aufkeimenden Gef hle zu Jess fallen l sst und einfach nur beim Weggehen erwischt wurde Leider wurde ich entt uscht und damit wurde mir Cayden endg ltig unsympathisch Er hat die Menschen erschaffen und spielt mit diesen wie Schachfiguren Nach dem Motto the game must go on geht es im zweiten Teil weiter, denn die G tter tauchen in Monterey auf und mischen sich in Jess Leben erneut ein F r die Wette w hlt Athene dieses Mal Jess aus, was ich pers nlich ziemlich perfide fand Cayden spielt wie immer sein Badboy Image indem er mit Jess und zahlreichen anderen M dchen flirtet und die Herzen bricht Nichts neues und lediglich eine Wiederholung aus dem ersten Teil Dementsprechend auch ziemlich nervt tend immer wieder zu lesen wie oft Jess sich zusammenrei en muss, um Cayden nicht erneut zu verfallen L cherlich waren ihre Bem hungen andere M dels vor Badboy Cayden zu warnen Nat rlich darf man Robyns Intrigen nicht vergessen, die sehr verletzend waren Damit es Badboy Cayden auch nicht zu langweilig wird bekommt er Konkurrenz durch den neuen mysteri sen Sch ler Mateo, der sehr an Jess interessiert ist Aber auch Mateo hat Geheimnisse, die zu Ende gel ftet werden.Leider hat die Liebesgeschichte den Gro teil des zweiten Teils eingenommen, sodass das eigentliche Geschehen, n mlich der Kampf der G tter, in Hintergrund geraten ist Die Geschichte wurde durch das Auftauchen neuer G tter und einer Nachfahrin von Prometheus sowie der Entwicklung der Diafani Gabe zwischenzeitlich interessant, jedoch konnte der Spannungsbogen nicht gehalten werden Das Ende war sehr dramatisch, aufregend und spannungsgeladen Caydens Wunsch ist in Erf llung gegangen, jedoch freute sich dieser dar ber nicht so sehr Obwohl mich der zweite Teil nicht berzeugt hat, bin ich trotzdem neugierig ber den Ausgang und werden auch den dritten Teil G tterFunke Verlasse mich nicht lesen. Es war Mitten in der Nacht als ich den ersten Band beendet hatte und direkt den Zweiten begonnen habe.Das Ende des ersten Teils oh liebe Marah, was machst du nur immer mit deinen Lesern war dramatisch und nachf hlbar schlimm.Aber wie geht es weiter Ganz einfach, die G tter begeben sich aus heiterem Himmel in Jess Heimatstadt und werden Teil des Alltags.Keine gute Idee, wenn man den ersten Band bedenkt.Die Beziehung von Jess und Cayden verkompliziert sich, sie hat eine neue beste Freundin und da taucht auch noch ein anderer netter Junge auf, der sie umwirbt.W ren neben der Liebe nicht noch die Probleme mit Agrios und Jess Kr ften.Eine gute Mischung aus Liebe und G ttermachtkampf.Jess ist in diesem Teil viel st rker und zeigt eine beachtliche Charakterentwicklung, die nur durch ihre Gedanken etwas runtergezogen wird.Wieder mal werden Entscheidungen getroffen, die man nie treffen w rde, aber das macht das Buch durch die gesamte Story wett, auch wenn man manchmal reinspringen und den Charakteren den Kopf waschen m chte Das Ende ist sehr, sehr gut und spannend und absolut passend f r den Verlauf.Nur auch hier wieder Was ist mit Apoll Er braucht mehr Aufmerksamkeit Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht, Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat Aber Zeus und seine Gtter haben anscheinend andere Plne, und schon am ersten Schultag steht Cayden pltzlich vor ihr Schwebt Jess etwa in Gefahr Ist Agrios ihr womglich nach Monterey gefolgt Jess mchte nicht in den Kampf der Gtter hineingeraten, sondern wnscht sich ein ganz normales Leben Aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Gtter sehen und betreten kann Und vor allem Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen Band zwei der GTTERFUNKE Trilogie von Marah Woolf, Bestsellerautorin MondLichtSaga und BookLess und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands